Montag, 13. Oktober 2014

Ich mach was mir Freude bringt oder auch Freebie Ruckzuck Mini Nikolausstiefelchen...

....ja,genau so kann ich es im Moment sagen. Mir sind in den letzten Tagen immer öfter in Blogs usw.
Berichte,Posts über Zeitmanagment,Unzufriedenheit ,Überarbeitung des eigenen Lebens über den Weg gelaufen. Vielleicht liegt es an der Jahreszeit,dass gerade jetzt so manche über Veränderung nachdenken, ich für meinen Teil möchte im Moment so gar nichts verändern :-) , mache was mir Spaß und Freude bringt, und darüber bin ich wirklich froh und dankbar. Klar muß ich auch arbeiten um leben zu können, aber auch hier besteht meine Arbeit, egal ob im Nagelstudio oder im Bastelladen oder in den Vorbereitungen für die Märkte ,hauptsächlich aus Zufriedenheit und Freude.
Und ich mag auch gerade diese Jahreszeit sehr gerne, kann vermehrte Depressionen im Herbst/Winter nicht nachvollziehen. Ist doch super,wenns draussen eher düster ist, kann ich es mir doch drinnen umso kuscheliger machen. Es ist die Zeit für schöne Dekorationen, Zeit um zu basteln,zu lesen oder zu nähen,Zeit die man ohne schlechtes Gewissen, weil die Sonne scheint und man etwas unternehmen sollte,für sich nehmen kann. Ich finds super.
 Heute habe ich frei, in meinem Nähzimmer herrscht das Chaos,
klar,es sind nur noch 7 Wochen bis zum ersten Weihnachtsmarkt. Aber was solls, 
ich hab meine freie Zeit heute damit verbringen wollen für euch eine kleine Anleitung für 
Ruckzuck Mini Nikolausstiefelchen zu erstellen...vielleicht habt ihr ja Lust drauf.

Sind doch niedlich,oder ? Und super als kleines Mitbringsel .

Nehmt einfach die Vorlage von HIER aus meiner Dropbox, 2 Stückchen Stoff rechts auf rechts (schön auf schön ) aufeinanderlegen ,Vorlage übertragen, Bändchen mit Schlaufe nach innen zeigend dazwischen legen,einmal ringsrum direkt auf dem aufgezeichneten Stiefel lang nähen,Wendeöffnung lassen.



Schmal ausschneiden,an der Wendeöffnung mehr Stoff stehen lassen,


wenden, bügeln,dabei den Stoff der Öffnung nach innen schlagen, Wendeöffnung zunähen,

 ineinanderstecken...Fertig !

 Nicht wundern, der Schokinikolaus ist tatsächlich noch von letztem Jahr :-)
Für Männer auch super geeignet um ein kleines Schnäpschen darin zu verschenken.
Für größere Stiefel einfach Vorlage vergrößern.
Man kann natürlich vor dem zusammennähen noch mit Webbändern oder Stickerei oder,oder,oder verzieren, macht einfach was euch Freude bringt, ist einfach,und macht Spaß !
Ihr könntet die Stiefelchen auch sehr gut als Adventskalender nutzen, alles was ihr aus der Vorlage fertigt dürft ihr natürlich auch verkaufen oder so,
nur die Vorlage selbst darf  nicht als eigene verkauft werden.

Wie sieht es denn bei euch aus ? Seid ihr schon bereit für Weihnachtsvorbereitungen ?

Nachtrag : Auf Wunsch einer einzelnen Person :-) bekommt ihr hier die Stickdatei in PES für den 13x18 Rahmen, allerdings ist dieser Stiefel dann etwas kleiner als in der Schnittvorlage, dafür sind es 2 in einem Rahmen, aber noch nicht probe gestickt.Ausprobieren !!!

Donnerstag, 25. September 2014

Neue Börse, neuer Donnerstag...

Normalerweise nähe ich ja, wenn eine Börse gebraucht wird den Schnitt von griselda/Machwerk.
Aber man muss ja auch ab und zu mal etwas neues ausprobieren. Deshalb neue Börse...


Da geht echt ordentlich was rein , selbst mein Handy ,ein Note 3 (grooooß) würde in der Mitte reinpassen. 12 Kartenfächer sind auch super. Ich finde nur,sie fällt sehr weit auf wenn sie offen ist,da muss man sich dran gewöhnen.Beim Schnitt ist auch die Option dabei einen Träger anzubringen, dann hat man die perfekte kleine Abendtasche. 2 Reißverschlusstäschchen hab ich gemacht, im Schnitt ist nur eins vorgesehen,das andere ist dort nur eine Trennwand.
Alles in allem bleibt die Börse bestimmt nicht alleine. Aber weil dieses schöne Stück jetzt erst mal für mich ist, darf sie zu Rums...ihr wisst ja ...immer Donnerstags Rund ums Weib, ausserdem zu TT,da werden Taschen verlinkt.

Donnerstag, 21. August 2014

Little Holiday Bag rumst heute

Vor ein paar Wochen hab ich diese tolle Tasche für mich genäht. Ich mag diesen Stoff total.
Letzten Samstag war ich auf einem Workshop für den Cameo Plotter 
und sie hat mir mehr als gute Dienste getan, da geht echt ordentlich was rein. Das Schnittmuster ist die Holiday Bag von Frau liebstes http://www.frau-liebstes.com/2011/02/my-little-holiday-bag.html
und weil sie nur für mich alleine ist, darf sie heute natürlich zu RUMS. 
Was genau RUMS ist, findet ihr hier heraus.






ach blöd...ich hab vergessen von innen Fotos zu machen!!!

Mehr zu dem Thema Cameo Plotter Workshop ein andermal :-)
Habt eine schöne Restwoche. 
Und Taschen werden ab sofort auch auf TT verlinkt, kennt ihr noch nicht ? Dann schaut mal.


Samstag, 9. August 2014

Filzmaschine

Einige hatten mich gefragt,was genau diese Filzmaschine denn macht.
Ich hab heute einfach mal ein Muster für euch gemacht, 
damit ihr genauer sehen könnt,wie es funktioniert.

Also....die Maschine selbst hat keinen Transporteur und
 das Material kann nach belieben unter den Nadeln hin und her geschoben werden.
Man benötigt einen Stoff oder irgendwas wo es drauf soll und Filz/Märchenwolle
Bei meiner sind 5 Nadeln in der Maschine ,es gibt aber auch welche mit bis zu 12 Nadeln.
Eigentlich kann man alles mögliche mit einfilzen,z.b. Fäden oder normale Wolle oder so.
Märchenwolle sieht so aus...
 
Man kann aber auch einfach dünnen Filz,der schon auf irgendeine Form zugeschnitten ist nehmen,
in meinem Fall Blumen.

So sah es dann nach meiner Bearbeitung aus.
Man kann sich aber auch einfach auf Stofffetzen austoben
 und diese dann toll zu Knöpfen verarbeiten.

Was ich jetzt daraus mache zeige ich euch die Tage mal.
Habt alle ein schönes und kreatives Wochenende.

Freitag, 8. August 2014

Memoboards

Am Mittwoch durfte ich hier bei uns im Kreativpunkt Deusser einen Kinderferienkurs geben.
5 tolle Mädels haben unter vollem Einsatz in 1,5 Std. Zeit ,
5 mindestens genauso tolle Memoboards gewerkelt.
Hat mir richtig Spaß gemacht. Wie findet ihr die Boards ? Sind doch wirklich hübsch geworden !


Wir haben einfach ein Brett mit dickem Volumenvlies und Stoff bespannt, dann Rundgummi wie gewünscht gespannt und hinten mit Reißzwecken befestigt. Wäscheklammern verziert und mit Heißkleber auf den Stoff geklebt. Fertig ! Schöne Ferien !

Dienstag, 5. August 2014

Hust....

boah ist das eingestaubt hier....erstmal wedeln, 
damit die die hier überhaupt noch folgen mich sehen können :-)
ok, erstmal möchte ich mich gerne entschuldigen,weil ich euch und meinen Blog gaaaanz furchtbar vernachlässigt habe.Schrecklich eigentlich...aber wisst ihr, das kommt davon,wenn man zuviel will.
Ich wollte einen Dawandashop,eine FacebookFanpage,auf HandmadeMärkten verkaufen und,und,und....das Ende vom Lied ist ,Frau INArtwork hat eigentlich so gar keine richtige Zeit mehr neues tolles auszuprobieren und zu werkeln. 
Gemerkt hab ich das jetzt erst durch einen neuen Job
.Einige wissen ja ,dass ich im Hauptjob ein Nagelstudio betreibe, aber als ich jetzt von der Besitzerin eines großen Bastelladens hier bei mir um die Ecke in dem ich regelmäßig Nähkurse gebe, gefragt wurde ,ob ich nicht 3x die Woche einen halben Tag dort arbeiten möchte, konnte ich nicht Nein sagen und hab mich voll gefreut. Ist ein toller Laden ! 
Ja, und jetzt arbeite ich zusätzlich, mit viel Freude,dort.
Dadurch ist mir klar geworden,dass ich soooooviele Dinge gerne tun würde 
aber keine Zeit dafür habe.
Deshalb musste ich mich erstmal fragen was genau ich den will,was wichtig für mich ist.
Und die Antwort war sehr schnell gefunden...Dawandashop gekänzelt...die Einnahmen dort sind mir nicht so wichtig.Überhaupt ist mir der Druck,den man sich selbst dadurch macht und machen muss,weil man mit seinem Gewerbe ja auch erfolgreich sein sollte zuviel und kostet mich den Spaß daran. Facebook ist auch ein ganz schöner Zeitkiller, aber ganz darauf verzichten möchte ich nicht.
Märkte machen mir sehr großen Spaß und werden auch weiterhin eingeplant sein, 
aber nur 2-3 im Jahr.
Wirklich wichtig sind mir aber die Dinge die ich werkeln kann,neues ausprobieren, mich nicht in eine Schiene zu pressen und z.b. nur noch Kinderkleidung zu nähen, nein, ich bin so neugierig alles mögliche zu testen, dass ich mir dafür einfach die Zeit nehmen muss. 
Eine Filzmaschine

ist mittlerweile zusätzlich im Haus

und ein Plotter auch
gaaaanz viel neues möchte ich euch zeigen, nicht nur genähtes, mein kopf ist voll mit schönen Ideen.
Egal ob aus Stoff,Papier,Folie,Filz,Schmuck,Beton,Farbe, und was es sonst alles noch so gibt.
Auch am digitalisierenwerde ich weiter arbeiten und so wird es hier auch wieder immermal Freebies geben, vielleicht ja auch für den Plotter.
Vielleicht liest hier noch die ein oder andere mit, darüber würde ich mich sehr freuen,sonst bin ich ja hier so alleine :-)
Damit ihr gleich schonmal was zu schauen bekommt, zeige ich euch ohne viel Worte ein paar Fotos,die aber bereits auf meiner FacebookFanpage schon zu sehen waren.
 




























Euch und meinen Blog hab ich wirklich vermisst....  byebye, bis die Tage...ich verspreche es !

Dienstag, 4. Februar 2014

Hose Murmelie

Heute nur einen ganz kurzen Pieps von der Nähfront, irgendwie fühl ich mich heute wie auf der Flucht und bekomm die Kurve nicht. Gehts euch manchmal auch so ? Naja, egal, ist ja nicht jeden Tag so. Trotzdem auf die Schnelle wollte ich euch dieses zuckersüße Bild zeigen. Ich hab für die liebe Stephanie von Chaosnaht die Hose Murmelie in Gr.56 (wirklich winzig :-)  ) zur Probe genäht. Ist durchaus ein Anfängerfreundliches Schnittmuster und alles ist schön erklärt.
Wenn ihr die Murmelie auch nähen wollt, dann hier lang.
soooo,und schon bin ich auch wieder weg, byebye.

Mittwoch, 8. Januar 2014

Neues Jahr - Neues Nähzimmer

Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und ich
 wünsche euch allen ein glückliches,gesundes,erfolgreiches,zufriedenes 2014 !

Ich hab mir für die erste Jahreswoche frei genommen und spontan "Zimmer wechsel dich" gespielt.
Schon eine Weile war mir mein Nähzimmer viel zu klein ,
 weil ich immer mehr gehortet hatte (ihr kennt das gell?)
Also haben der einzelne Herr hier und ich beschlossen Zimmer zu tauschen
damit ich mehr Platz bekomme.Erstmal alles aus den Schränken vom alten Nähzimmer raus geräumt, oh mann,ich bin glaub ich bin sowas wie ein Messi, soooo viel Zeug,kaum zu glauben.
Im Schlafzimmer Bett abgebaut und große Kommode raus,
 die Kleiderschränke mussten bleiben. Weils dann schon mal fast leer war,haben wir auch gleich spontan gestrichen, dann gings ab zum Möbelschweden um neue Tische und Unterschränke zu holen.
Als die dann aufgebaut waren haben wir die Möbel aus dem alten Zimmerchen raus und in den Keller geräumt, leider stellte sich,als es leer war, raus,dass wir auch dieses streichen und tapezieren müssen, naja,was solls,wenn wir schon dabei sind, dann natürlich Bett wieder aufgebaut und Kommode rein, mehr braucht man doch in einem Schlafzimmer eh nicht :-)
Und so sieht mein neues Nähreich jetzt aus 
(wenn ihr die Fotos anklickt werden sie größer)
7,50 Meter laufende Tischplatte, sooo toll, könnt sie ständig streicheln.

 Auf diesem Foto seht ihr noch einen Teil der alten Möbel, die ich leider erst im
 Laufe des Jahres neu kaufen kann, bis dahin gehts auch so.
Hier hatte ich euch das alte Nähzimmerchen gezeigt.
Und? Gefällt euch das Neue ? Ich finds supi !!!
Und weils ja für mich ist,hüpft es jetzt noch schnell zum RUMS

Montag, 2. Dezember 2013

Marktzeiten


Im Moment ist es hier leider sehr still, ich hab noch 2 Marktwochenenden vor mir, 
danach wirds wieder spannender,ich versprechs :-)

Sonntag, 20. Oktober 2013

Winterlich...

warm mit Fleece gefüttert ist diese Pumpi aus Feincord. 
Hab mal was neues probiert,
und ich finde es ist mir fürs erste schon ganz gut gelungen.
Das Beanie dazu ist auch mit dem gleichen Fleece gedoppelt.
Ihr seht,die Marktvorbereitungen gehen voran.